Lehre: Bewerbung für 48. A-Trainer-Lehrgang

Interessenten aus rheinland-pfälzischen Vereinen wenden sich mit einer ausführlichen Beschreibung ihrer bisherigen Laufbahn und Perspektive als Volleyballtrainer an den Lehrwart des Volleyball-Verbandes Rheinland-Pfalz bis zum 15.03.2019

Bewerbungsunterlagen:
– Kopie einer gültigen B-Lizenz 
– Beleg für die Trainertätigkeit von mindestens 2 Jahren 
– Tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung des sportlichen Werdeganges 
– Interessenten, die nicht mindestens 2. Bundesliga gespielt haben, müssen ein zweiwöchiges Praktikum in der 1. oder 2. Bundesliga mit der Hospitation bei mindestens acht Trainingseinheiten absolvieren und einen ca. zehnseitigen Praktikumsbericht, der eine entsprechende Bestätigung des Vereins enthält, abgeben.

Partner und Unterstützer des VVRh: Frontier Theme